Schul-Kiosk

Schul-Kiosk – Schülerfirma

Nach einer einjährigen intensiven Vorbereitungsphase – die von diversen Fortbildungen geprägt war, an denen der Schulleiter Herr Lubert, die Fachleiterin für Hauswirtschaft Frau Langner und der Schulsozialpädagoge Herr Peter Kühne teilnahmen – hat die OBS Pestalozzischule nach den Sommerferien 2006 mit den Schülerinnen der achten Jahr-gangsstufe einen „Schülerkiosk und –Cafe“ als Schülerfirma eröffnet.
Im Pausencafé wird an drei Vormittagen in der Woche allen SchülerInnen (auch den Grundschülern des Schulzentrums) ein Frühstück angeboten und in der Aula verkauft. Dies entspricht den Bedingungen des „Müsli-Erlasses“ und der Forderung nach Nach-haltigkeit.
Die Einkäufe werden von SchülerInnen vormittags in Anderter Geschäften getätigt, um die Akzeptanz der Schule bei den Geschäftsleuten im Stadtteil zu fördern.
2017 wurde die Schülerfirma von der Stadt Hannover als nachhaltig zertifiziert.
Die SchülerInnen organisieren ihren Kiosk überwiegend selbst. Sie haben die Möglich-keit, eigene Geschäftsideen umzusetzen und im Schonraum Schule zu erproben.
Während der Praktikumszeit der 9. und 10. Klassen im Herbst werden alle SchülerInnen der 8. Jahrgangsstufe in einem einwöchigen Kompaktkurs täglich 5 Stunden auf den Kioskbetrieb vorbereitet. Die besten SchülerInnen dieser Gruppen übernehmen dann für ein Jahr lang den Kioskbetrieb.
Hierbei werden zwangsläufig Rechtsgrundlagen, Hygienevorschriften, Marketing, Buch-führung, Einkauf, Produktionsabläufe aber auch zielorientiertes Handeln, Teamfähigkeit, der Umgang mit Kunden und Ausdauer trainiert. Die SchülerInnen erwerben so vor den vorgeschriebenen Betriebspraktika in Klasse 9 Kompetenzen, die im Praktikum und vor allen Dingen bei der späteren Lehrstellensuche, für unsere SchülerInnen außeror-dentlich wichtig sind.
2016 wurde das Angebot auf 5 Tage die Woche durch die 10. Klassenstufe erweitert und 2018 kam noch ein BPT (Berufs- und Praxistage) Kurs der 9. Klassen am Freitag dazu. Jetzt können die SchülerInnen täglich das gesunde Angebot nutzen; meistens sind die zubereiteten Speisen Brötchen, Salate, Toasts und Fingerfood bereits nach 15 Minuten ausverkauft.