Schulkinotage

Besuch der Schulkinotage
Im Rahmen ihres Geschichtsunterrichts nahmen die 10. Klassen auch dieses Jahr an den Schulkinowochen teil. Am 19.2.2020 besuchten sie eine Kinovorstellung im „Hochhaus-Kino“ am Raschplatz. Auf dem Spielplan stand der Film „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“. Der Film basiert auf dem Roman von Judith Kerr und ihrer Familie, die 1934 als Juden vor den Nationalsozialisten aus Deutschland fliehen müssen. Die 10-Jährige Hauptdarstellerin des Films erzählt autobiographisch ihre Lebensgeschichte und ermöglichte so den Schülerinnen und Schülern, den erlernten Unterrichtsstoff noch einmal aus einer anderen Perspektive zu erfahren.