7 A/B – Rubbish Art – Müll bewusst wahrnehmen

Ein Projekt zum „wach werden“! Umweltschutz? Nachhaltigkeit? Es geht mich nichts an!
Oder doch..? Was bedeutet „nachhaltig handeln“?
Im Rahmen dieses Projektes beschäftigte sich die 7b mit der Thematik: Umwelt sowie Klimaschutz und erarbeiteten verschiedene Möglichkeiten mit unseren Müllbergen im Stadtteil Anderten umzugehen.
Das Ziel dieses Projektes war es einen Apell zu starten und auf die Thematik „ein Licht zu scheinen“. Durch eine Abfallsammelaktion im Tierpark haben die Schülerinnen und Schüler verschiedene Verpackungen jeglicher Art wie z.B. Joghurtbecher, Milchtüten, alte CDs und CD- Hüllen, Blechdosen, Korken usw. gesammelt.
Zunächst beschäftigen sich die Lernenden, nachdem sie ihre Sammelaktion beendet haben, mit den Auswirkungen der Verschmutzung auf unsere Umwelt. Diese Erkenntnisse hielten die Schülerinnen und Schüler auf Plakaten fest und stellten verschiedene Möglichkeiten dar, um Werkstoffe wieder zu verwenden.
Des Weiteren beschäftigen sich die Lernenden mit Fragen wie: „ ist ein Verzicht auf Plastik überhaupt möglich? Wo ist es schwierig bzw. wo macht Plastik Sinn?“
Im nächsten Schritt wurden die gesammelten Werkstoffe aus dem Tierpark zu Skulpturen verarbeitet. Hier wurde der Fantasie der Schülerinnen und Schülern keine Grenzen gesetzt. Diese ertragreiche Arbeit der Lernenden wurde auf einer Bühne ausgestellt und durch geschickte Beleuchtungen vor einer Leinwand angeleuchtet. Dadurch konnte man den Skulpturen und Müllbergen eine andere Perspektive verleihen.

Weitere Beiträge

Fußballturnier

Lange mussten die Schülerinnen und Schüler warten… Nun war es endlich soweit und wir konnten unser allseits beliebtes Fußballturnier am Donnerstag, den 09.06.2022 durchführen.Wir bedanken

Weiterlesen »